Brustkrebsfrüherkennung per App: „DearMamma“ verbessert Versorgung von Frauen in Schwellenländern

Brustkrebsfrüherkennung per App: „DearMamma“ verbessert Versorgung von Frauen in Schwellenländern

Zürich, 3. Oktober 2018 – Die Schweizer Organisation THE DEAR FOUNDATION hat gemeinsam mit TAKEPART eine App zur Brustkrebsfrüherkennung entwickelt, die sich speziell an Frauen in Schwellenländern richtet. „DearMamma“ umfasst allgemeine Informationen zur Erkrankung, Anleitung zur Selbstuntersuchung und einen personalisierbaren Bereich, um Ergebnisse zu vergleichen. Alle Inhalte sind audio-visuell aufbereitet und damit auch für Frauen zugänglich, die weder lesen noch schreiben können.

Die App „DearMamma“ der DEAR FOUNDATION wurde vom Kölner Medienproduktionsunternehmen TAKEPART entwickelt und im Oktober 2018 in Zürich offiziell vorgestellt. Zwei Prämissen waren für ihre Entstehung weisend: Die Früherkennung von Brustkrebs senkt die Krebssterblichkeit signifikant und ist damit wichtiges Mittel im Kampf gegen die Krankheit. Und: weltweit sind fast fünf Millionen Frauen analphabetisch, können also weder lesen noch schreiben. Dies führt zu besonderen Anforderungen an die Gestaltung der App: alle Textinhalte werden auf Knopfdruck vorgelesen, wahlweise auf fünf Sprachen – Englisch, Französisch, Hebräisch, Arabisch oder Spanisch. Wo sinnvoll, sind Videos eingebettet, etwa die Anleitung zur Brustabtastung. So ist „DearMamma“ nicht nur international, sondern auch bildungsunabhängig nutzbar.

Die App ist in vier Blöcke gegliedert: Unter „Why Care“ wird sowohl mit allgemeinen Fakten als auch mit Geschichten von Betroffenen über Brustkrebs informiert. In „Self Check“ wird die medizinisch korrekte Selbstabtastung der Brust gezeigt – welche Nutzerinnen mit der Spiegelfunktion der App direkt selbst durchführen können. Die Resultate der Untersuchung werden automatisch eingepflegt und können unter „I Care“ von der Nutzerin über die Zeit hinweg verglichen werden. Unter dem Reiter „Changes“ finden Frauen Informationen, die relevant sind, sollten sie Auffälligkeiten in der Brust entdecken: Ruhe bewahren, nach zwei Wochen die Untersuchung wiederholen – da zyklusbedingte Unregelmäßigkeiten nicht ungewöhnlich sind – und sich bei nachhaltigen Veränderungen an eine medizinische Einrichtung wenden.

Die „DearMamma“ App entstand in Kooperation der DEAR FOUNDATION mit TAKEPART Media + Science GmbH, art tempi communications und Seracom und ist auf allen Android-Versionen ab Jelly Bean nutzbar. Sie ist Teil einer gleichnamigen Awareness-Kampagne zur Brustkrebsfrüherkennung, die von einem Film und einer Webseite begleitet wird.

TAKEPART Media + Science GmbH produziert seit über 15 Jahren Medien zur Gesundheits-kommunikation. Durch Filme, Webseiten, internationale Kongressberichterstattung und die Beteiligung an medizinischen Forschungsprojekten setzt sich das Unternehmen für starke Patienten und eine Arzt-Patienten-Beziehung auf Augenhöhe ein. Geschäftsführer PD Dr. med. Jens Ulrich Rüffer ist Onkologe, Filmproduzent und Experte für moderne Gesundheitskommunikation. Bekannte TAKEPART Produktionen sind unter anderem die „blaue Reihe“ der Deutschen Krebshilfe, „Das schwache Herz“ der Deutschen Herzstiftung, die Eigenproduktionen „TRAUER.WEGE.FINDEN.“ und „positiv schwanger“ sowie „Familiensache Krebs. Unser Risiko. Mein Weg.“ des BRCA Netzwerks.

 

English Versoin

PDF-Download: Pressemitteilung vom 24.10.2018

Pressekontakt: Natalie Tutzer | tutzer@takepart-media.de