Informationsfilme zum Coronavirus auf neuer SHARE TO CARE-Webseite online

Wie bleibe ich während der Corona-Krise gut informiert? Wo finde ich verlässliche Gesundheitsinformation? Auf der neuen SHARE TO CARE-Webseite zum Coronavirus geben Expert*innen des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein einen Überblick über die wichtigsten Informationen während der Pandemie. In Interviews werden Fragen beantwortet wie: Brauche ich einen Mundschutz? Wann muss ich mich testen lassen? Was bedeutet eigentlich Pandemie?

Ab sofort ist eine neue SHARE TO CARE-Webseite mit WebApp online. Die gemeinsame Initiative des UKSH in Kiel mit der Medienproduktion TAKEPART informiert in Interviews mit Expert*innen des Universitätsklinikums zur Verbreitung des Coronavirus und gibt Antworten auf momentan drängende Fragen, wie: Wie vermeide ich eine Infektion? Brauche ich einen Mundschutz? Was soll ich tun, wenn ich denke, infiziert zu sein? Was bedeutet Quarantäne und wer muss in diese?

Die Seite ist ab sofort über https://corona.share-to-care.de/ erreichbar. Sie kann über den Browser als WebApp einfach und kostenlos hinzugefügt werden: so werden Interessierte laufend über Updates benachrichtigt und bleiben über das aktuelle Geschehen in Bezug auf das Coronavirus und die damit verbundene Erkrankung Covid-19 informiert.

Die Webseite mit Filmen ist eine Initiative von SHARE TO CARE und entstand aus der Kooperation des UKSH in Kiel mit der digitalen Medienproduktion TAKEPART Media + Science. TAKEPART hat die Interviews mit den Expert*innen der Klinik geführt, die Filme produziert sowie die Webseite entwickelt. Die Medienproduktion ist mit dem UKSH Mit-Initiator und Konsortialpartner von SHARE TO CARE. Das vom Innovationsfonds geförderte Projekt soll Shared Decision Making, also die partizipative Entscheidungsfindung von Arzt und Patient, zum deutschen Behandlungsstandard machen.

Hier geht’s zur Webseite: https://corona.share-to-care.de/