Wenn eine Begegnung alles verändert – Ärztinnen und Ärzte erzählen

Ende September haben TAKEPART-Geschäftsführer Jens Ulrich Rüffer und Jurist Michael Lohmann ihr gemeinsames Buch vorgestellt: „Wenn eine Begegnung alles verändert – Ärztinnen und Ärzte erzählen“ handelt von den Patienten, die die Sicht ihrer Behandelnden auf die Medizin nachhaltig verändert haben.

Ein Blick hinter die Kulissen von Kliniken und Praxen: 25 Ärzt*innen unterschiedlicher Fachrichtungen erzählen von ihren Begegnungen mit Patient*innen, die sie und ihre Sicht auf die Medizin nachhaltig verändert haben. Die Menschen, die Ärzt*innen tagtäglich behandeln, hinterlassen manchmal sehr persönliche Eindrücke und verändern die Einstellung der Ärzt*innen nachhaltig. Leser*innen erhalten Einblicke in die Erlebniswelt von Mediziner*innen und erfahren, was diese von ihren Patient*innen lernen. Unter anderem hat der Pneumologe und Kardiologe Dr. Heinz-Wilhelm „Heiwi“ Esser – bekannt als „Doc Esser“ aus dem WDR – eine sehr persönliche und berührende Geschichte beigetragen. Die Autor*innen sind sich einig: Vertrauen und Respekt sind die Basis einer positiven Beziehung von Ärzt*innen und Patient*innen.

Zu den Autoren: Michael Lohmann ist Jurist und Autor; PD Dr. Jens-Ulrich Rüffer ist Onkologe und Filmproduzent. Sie haben sich während Lohmanns Krebserkrankung 1991 in der Kölner Universitätsklinik kennengelernt, als Rüffer Lohmann behandelte. Aus der Arzt-Patienten-Beziehung entwickelte sich eine jahrelange Freundschaft. Beide sind davon überzeugt, dass ein großer Schritt hin zu einer patientenzentrierten Versorgung geschafft werden kann, wenn die persönliche Beziehung zwischen Ärzt*innen und Patient*innen im Mittelpunkt einer jeden Behandlung steht.

Das Buch kann als Hardcover oder eBook beim atp Verlag bestellt werden: https://www.atp-verlag.de/publikationen/wenn-eine-begegnung-alles-veraendert-aerztinnen-und-aerzte-erzaehlen/

Link zum YouTube-Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=vfcDfflR9Sw