Welt-Aids-Tag 2014

Sieben Filme gegen Stigmatisierung und Ausgrenzung

Für den Welt-Aids-Tages 2014 und im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung produzierten wir insgesamt sieben Filme, die auf der Website www.welt-aids-tag.de, auf Facebook, sowie auf der Pressekonferenz veröffentlicht wurden.

In sechs filmischen Straßenumfragen hören wir uns um, wie Menschen heute zu HIV in verschiedenen Alltagssituationen stehen. So waren wir in und um Köln unterwegs und fragten auf Spielplätzen, im Park, auf Plätzen oder in der Kantine nach. Das Ergebnis war ein buntes Bild einer Öffentlichkeit zwischen Offenheit, Skepsis und Unwissen.